Team Brosius/Herbrand gewinnt für planus die „HdK Köln Night of the Kicks”

von planus Redaktion

„Ein Spiel dauert 90 Minuten und am Ende gewinnen immer die Deutschen“. So sehr wir hoffen, dass das legendäre Zitat von Gary Lineker im Sommer bei der WM in Russland bestätigt wird, am gestrigen Abend passte es nicht. „Ein Spiel geht bis 6 und am Ende gewinnt planus“ trifft es da schon besser! Denn bei der zweiten Auflage des traditionsreichen Kickerturniers im Kölner Haus der Kommunikation sicherte sich das planus-Team Brosius/Herbrand den Titel.

Nach lockerem Aufwärmen bei Pizza, Snacks und Kaltgetränken, kämpften insgesamt 16 Doppelteams von Serviceplan, Mediaplus, Plan.net und planus media, unterteilt in vier Gruppen, zunächst um die besten Platzierungen in der Gruppenphase. Bei besten äußeren Bedingungen an zwei professionellen Kickertischen wurden anschließend vom Achtelfinale bis zum Finale die Endplatzierungen erspielt.

Für drei von vier planus-Teams war bereits im Achtelfinale Endstation

planus war an diesem Abend mit vier Teams vertreten: Die Mixed-Teams von Amelie Kuck und Jan Hinkelmann sowie Derya Ufak und Max Maubach scheiterten aber ebenso früh in der Endrunde wie das im Vorfeld favorisierte Team „Himmel un Äd“, bestehend aus Gerd und Martin Himmels.

Und so war es am Ende Denis Brosius und Peter Herbrand überlassen die planus-Fahne hochzuhalten. Mit souveräner Abwehrarbeit und glänzenden Paraden von Brosius sowie geschicktem Kombinationsspiel und dem richtigen Torriecher von Herbrand konnte sich das Doppel ungeschlagen bis ins Endspiel vorarbeiten.

Finale!!! Nun hieß es Nerven behalten!

Die strahlenden Sieger: Denis Brosius und Peter Herbrand

Wer kennt solche Situationen nicht? Dem ballbesitzenden Spieler schießen unendlich viele Gedanken durch den Kopf. Verantwortung übernehmen für das Team und selbst abschließen oder doch noch einmal den Querpass versuchen? Der gegnerische Torhüter wirkt bedrohlich und der Winkel wird spitzer und spitzer. Die Muskeln fühlen sich plötzlich an wie Pudding. Das Gelenk, das ja beim Kickern bekanntlich fest fixiert sein sollte, beginnt zu „schlabbern“. Wie oft hat man schon im Leistungssport gehört: „Der Druck war zu hoch, ihnen haben die Nerven versagt!"

In solchen Momenten ist Teamgeist gefragt. Der Rückhalt der Kollegen, um gemeinsam das Runde ins Eckige zu knallen – so auch im FINALE gestern.

Angepeitscht von den ausgeschiedenen Kollegen wurde es ein hoch emotionales Finale mit dem besseren Ausgang für Team Brosius/Herbrand. Überraschend, aber letztendlich verdient setzten die beiden sich mit 6:3 gegen das Serviceplan-Team von Stephi und Philipp durch.

Voraussichtlich im Mai 2018 gilt es dann den Titel zu verteidigen, wenn es zum dritten Mal im Haus der Kommunikation heißt: „Night of the Kicks“! An dieser Stelle auch noch ein großes Kompliment und Dankeschön an die Serviceplan-Kollegen, insbesondere Nico Ranke, für die tolle Organisation des Abends!

Zurück

planus Newsletter

Regelmäßig (aber nicht häufiger als 1 x im Monat) News und Trends zu Geomarketing und regionalen Medien bequem ins Postfach: Melden Sie sich hier für den planus-Newsletter an und sichern Sie sich Ihren ganz persönlichen Wissensvorsprung.