local branding day 2020: Dominic Schäfer referiert über Mobilitätsdaten im lokalen Marketing

von Markus Neimeke

Wie können Mobilitätsdaten auf Basis des Smartphone-Trackings die lokale Markenführung bereichern? Diese Frage beantwortet unser Teamleiter Geomarketing, Dominic Schäfer, am 28. April auf dem 5. local branding day in Bonn. Mit einem Vortrag ebenfalls dabei: Dorothee Bär, Staatsministerin für Digitalisierung.

Weshalb Marketingverantwortliche großer Marken mit lokalen Absatzpartnern diesen Kongress nicht verpassen sollten, wer sonst noch Input liefert und wie Interessierte an vergünstigte VIP-Tickets kommen, erklärt dieser Beitrag.

Am 28. April mit uns in Bonn vor Ort: Große Marken und Digitalstaatsministerin Dorothee Bär

Spannende Cases großer Marken, Keynotes und Workshops aus der Marketingpraxis sowie Networking auf höchstem Niveau – das ist grob zusammengefasst der local branding day. Zum fünften Mal veranstaltet die local branding alliance (lba), ein Zusammenschluss von elf Branchenprofis der lokalen Markenführung, zu dem auch planus gehört, diesen Kongress.

Neben Vertretern von ratiopharm, Accor, Honda und der WWK spricht auch Staatsministerin Dorothee Bär. Ihr Thema: „Gesucht: disruptives Denken, Mut zum Fehlermachen, digitale Lösungen“.

planus zeigt, wie Händler und Filialisten ihre Werbekampagnen mittels Smartphone-Mobilitätsdaten auf die Customer Journey ihrer Zielkunden abstimmen können

planus media Valery Kloubert Dominic Schäfer
Liefert in seinem Workshop neue Erkenntnisse zu Zielgruppen und ihren Bewegungsräumen - Dominic Schäfer, Teamleiter Geomarketing bei planus

planus ist wieder mit einem Stand im Ausstellungsbereich dabei. Hier erfahren Marketingverantwortliche, wie Marken sich den lokalen Bereich erschließen, Zielgruppen identifizieren, Standorte optimieren und geeignete Werbemedien selektieren können.

Das ist allerdings noch nicht alles. Dominic Schäfer, unser Teamleiter Geomarketing, legt noch einen drauf: In unserem Workshop liefert er neue Insights zu Kunden und ihren Bewegungsräumen. Datenschutzgerecht und anonym erfasste Mobilitätsdaten aus dem Smartphone-Tracking können Händlern und Filialisten heute neue Potenziale eröffnen.

Sie beantworten folgende Fragen:

  • Wer sind die Besucher meines Geschäfts bzw. meiner Filiale?
  • Woher kommen sie?
  • Haben sie sich beim Wettbewerb informiert oder gar gekauft?

Erkenntnisse über Wohnumfelder und Bewegungsströme von Zielkunden schaffen somit eine neue Qualität bei der Ansprache mobiler Zielgruppen. Dominic erklärt, wie auf Basis von Smartphone-Daten ein feinräumiges Bild der Mobilität von Zielgruppen entsteht.

Händler und Filialisten profitieren, weil sie ihre Werbekampagnen so zeitlich und räumlich genau auf die Customer Journey relevanter Zielkunden abstimmen können. Mehr Infos liefert Dominic im Workshop.

  • Beginn: 14 Uhr
  • Ort: Raum B

Jetzt die letzten Tickets sichern!

Für den local branding day 2020 gibt es noch einige Resttickets. Als Mitglied der local branding alliance verfügt planus über die begehrten Tickets, die Sie über unser Kontaktformular zu vergünstigten Konditionen erwerben können.

Wir sehen uns dann im Bonner Hotel Kameha Grand! Beginn der Veranstaltung ist um 10 Uhr.

Zurück

planus Newsletter

Regelmäßig (aber nicht häufiger als 1 x im Monat) News und Trends zu Geomarketing und regionalen Medien bequem ins Postfach: Melden Sie sich hier für den planus-Newsletter an und sichern Sie sich Ihren ganz persönlichen Wissensvorsprung.