Die PlakaDiva 2018 definierte die aktuellen Benchmarks der Außenwerbung

Sie ist der Oscar der deutschen Außenwerbung: die PlakaDiva.

Am Mittwoch fand die vom Fachverband Außenwerbung (FAW) veranstaltete Preisverleihung erstmals im Cruise Center Altona in Hamburg statt. Die Gewinner Lufthansa und Ohropax können nach diesem Abend guten Gewissens behaupten, die besten Out-of-Home-Kampagnen des vergangenen Jahres umgesetzt zu haben. Für planus nahmen die Geschäftsführenden Gesellschafter Gerd Himmels und Thomas Bathelt, Planungsleiter Markus Neimeke sowie unsere Vertriebs-Crew (mit Martin Himmels, Denis Brosius und Peter Herbrand) an dem Event teil.

Die Deutsche Lufthansa mit gleich zwei Punktlandungen: Gold in den Kategorien Beste Mediastrategie und Beste Innovative Nutzung Out-of-Home

  • 142 Einreichungen.
  • 30 Nominierte auf der Shortlist.
  • Drei Kategorien („Beste Innovative Nutzung Out-of-Home“, „Beste Mediastrategie Out-of-Home“, „Beste Kreation Out-of-Home“), in denen jeweils Preise in Gold, Silber und Bronze vergaben wurden.
  • 21 Kreativ- und Mediaexperten in der Jury.

Kurz: Die PlakaDiva unterstrich mal wieder ihren Anspruch als führender Wettbewerb für vorbildliche Außenwerbung.

Kategorie „Beste Innovative Nutzung“:

Überflieger im Wettbewerb war die Deutsche Lufthansa. Die Fluggesellschaft räumte gleich in zwei der drei Kategorien Gold ab. Mit ihrem interaktiven „Reisekiosk“ stellte die Kranich-Airline via Livestream eine Verbindung zwischen Passanten in Düsseldorf oder Frankfurt und Kioskbetreibern in Miami, New York, Hongkong oder Tokio her. So entwickelten sich Dialoge in Echtzeit, die bei den Passanten sicherlich für Fernweh sorgten.

Silber und Bronze holten die Telekom („Young) sowie Netflix („Star Trek – Signal from Space“).

Kategorie „Beste Mediastrategie“:

Das zweite Gold sicherte sich die Deutsche Lufthansa mit dem Case „Follow the plan“. Dafür verknüpfte die Kampagne unterschiedliche Datenquellen dynamisch und in Echtzeit. So konnte die Fluggesellschaft auf Digital-Out-of-Home-Screens in verschiedenen deutschen Fußgängerzonen den exakten Weg, die genaue Reisezeit sowie den präzisen Ticketpreis vom jeweiligen Standort bis zum Reiseziel anzeigen.

Silber und Bronze erhielten Aldi Süd („Aldinativlos“) und Ritter Sport („Zehn Jahre versüßte Wartezeit mit Ritter Sport“).

Kategorie „Beste Kreation Out-of-Home“:

Diese Kategorie stellt die vorbildliche Gestaltung von OOH-Medien in den Mittelpunkt. Die Jury beurteilte hier neben der „Plakativität“ vor allem die Faktoren Originalität, Aufmerksamkeitsstärke und Emotionalität.

Gold holte sich hier die Marke Ohropax mit ihrer Kampagne „Die Ruhe selbst“. Diese setzt ganz plakativ auf den minimalistischen Einsatz von Elementen, kommt sehr klassisch daher und kombiniert die Darstellung des Produkts mit den Worten „Die … selbst.“.

Silber und Bronze gingen an die Deutsche Krebshilfe („Die Melanom-Kampagne“) sowie die Biermarke Astra („11 Minuten“).

Flankiert wurde die Preisverleihung durch einen Kongress zum Thema „The new Out of Home – Außenwerbung im digitalen Wandel“ mit interessanten Vorträgen von Zukunftsforscher Matthias Horx und Neuromarketing-Experte Dr. Christian Scheier.

Zurück

planus Newsletter

Regelmäßig (aber nicht häufiger als 1 x im Monat) News und Trends zu Geomarketing und regionalen Medien bequem ins Postfach: Melden Sie sich hier für den planus-Newsletter an und sichern Sie sich Ihren ganz persönlichen Wissensvorsprung.